Nordsee Aquarium Borkum

Große Schlangennadel
Entelurus aequoreus

Große Schlangennadel adderzeenaald Entelurus aequoreus
  • Länge 60 cm
  • Nahrung Kleinkrebse, Zooplankton

Die Große Schlangennadel hat einen Wickelschwanz, der ihr das Festhalten an Seegras oder verschiedenen Tangarten ermöglicht.

Die Schwanzflosse des aus der Familie der Seenadeln stammenden Fisches ist so klein, dass sie fast nicht zu sehen ist. Zur Fortpflanzung heften die Weibchen bis zu 1.000 Eier an die Bauchseite des Männchens, der diese befruchtet und in vier Wochen austrägt.

"Upps! Da hab’ ich mich wohl so gut versteckt, dass noch kein Foto von mir geknipst werden konnte. Doch bald werde auch ich mich hier zeigen!"