Nordsee Aquarium Borkum

Nordseekrabbe
Crangon crangon

Nordseekrabbe noordzeegarnaal Crangon crangon
  • Länge bis zu 9 cm
  • Nahrung Flohkrebse, Mysiden, Ruderfußkrebse, Würmer (Vielborster), Jungfische

Der auch als Nordseegarnele bezeichnete Zehnfußkrebs lebt während der warmen Jahreszeit im Wattenmeer.

Bei Flut wagen sich die kleinen Krabben auf die Wattflächen – und kehren mit Niedrigwasser wieder in die Priele zurück. Kühlt sich das Wasser im Herbst ab, zieht es die ausgewachsenen Tierchen in tiefere Gewässer. Die Garnelen verfügen über lange Fühler und kleine Scheren, die sie zu exzellenten Jägern machen. Jedoch stehen die Nordseekrabben auch selbst ganz oben auf der Nahrungsliste von Vögeln, Fischen und jungen Seehunden, sodass sie eine wichtige Schlüsselart im ökologischen Gefüge des Wattenmeeres einnehmen.